Tischdeko: So schmücken Sie die Hochzeitstafel

Die Tischdekoration ist bei einer Hochzeit besonders wichtig. Schließlich soll der Tisch festlich gedeckt sein und das Paar soll sich während des Essens wohlfühlen. Welche Dekoartikel gehören auf den Hochzeitstisch und worauf sollten Sie noch achten? Wir verraten es Ihnen!



Quelle: unsplash.com / Photos by Lanty
https://unsplash.com/photos/O38Id_cyV4M

Tischdeko der Location anpassen

Die Tischdekoration ist bei einer Hochzeit besonders wichtig. Schließlich soll der Tisch festlich gedeckt sein und das Paar soll sich während des Essens wohlfühlen. Welche
Dekoartikel
gehören auf den Hochzeitstisch und worauf sollten Sie noch achten? Wir verraten es Ihnen!


Sie sollten die Tischdeko nie nur für sich selbst betrachten, die schönste Deko kann ihre Wirkung nicht entfalten, wenn sie nicht zum Raum passt. Als Faustregel gilt, umso neutraler die Stimmung der Location ist, desto mehr kann mit großen Objekten gearbeitet werden und umso ausladender kann der Blumenschmuck sein. Viele Orte für Hochzeitsfeiern bieten euch an, die Tischdeko zu übernehmen, dies kann die Ausrichtung der Feier erleichtern, kostet aber auch Geld – wenn Sie Ihre Wünsche wirklich genau umsetzen wollen, sollten Sie ihre die Dekoration selbst in die Hand nehmen. Wichtig: Wenn Sie sich für ein bestimmtes Design oder eine bestimmte Farbe entschieden haben, sollten Sie dieses durchgängig umsetzen

Die Tafel sollte nicht zu überladen sein



Vor allem bei großen Tafeln ist es ratsam, nicht zu viele Gegenstände auf dem Tisch zu verteilen. Zu viel Deko kann die Gespräche erschweren und den Blick auf das Wesentliche – eure Gäste – verdecken. Außerdem soll auch noch genug Platz für die Speisen sein, dies ist besonders wichtig, wenn Sie bei der Hochzeitfeier ein Buffet anbieten möchten. Der Tisch dient auch dazu, dass ihre Gäste in das Gästebuch schreiben, dies sollte entspannt möglich sein, damit ihre Gäste sich Mühe geben und das Erinnerungsstück schön gestaltet wird.

Geschenke für die Gäste


Wenn Sie kleine Geschenke für Ihre Gäste haben, können Sie diese auch auf dem Tisch dekorieren. Dies sorgt nicht nur für einen schönen Akzent in der Dekoration, sondern ist auch eine nette Geste gegenüber Ihren Gästen. Wenn Sie die Geschenke selbst basteln, können Sie diese natürlich noch besser an das Design der Hochzeit anpassen. Es eignen sich auch besonders kulinarische Kleinigkeiten als Geschenk oder ein hochwertiges Fleur de Sel, wie das von
Delidía
.

Blumenschmuck für den Hochzeitstisch


Ein großer Blumenstrauß in der Mitte des Tisches ist eine klassische Dekoration und gehört auf jeden Fall dazu. Die Farbe der Blumen sollte aber nicht nur zum Brautstrauß, sondern auch zum Farbkonzept der Hochzeit insgesamt passen. Wenn Sie keinen großen Blumenstrauß möchten, können Sie den Tisch auch mit mehreren kleinen Vasen dekorieren. Hier gilt aber wieder: Weniger ist mehr! Zu viele Vasen auf dem Tisch sehen schnell unruhig und überladen aus. Sie können auch Trockenblumen für die Tischdeko verwenden. Hier sollten Sie aber unbedingt darauf achten, dass die Blumen nicht zu staubig sind und den Tisch verschmutzen.

Kerzen für die romantische Atmosphäre


Eine weitere klassische Dekoration für den Hochzeitstisch sind Kerzen. Sie sorgen nicht nur für eine stimmungsvolle Beleuchtung, sondern setzen auch Akzente in der Tischdeko. Wenn Sie große Kerzen wählen, sollten diese aber immer in Sicherheit stehen, damit es nicht zu Unfällen kommt. Wenn Sie kleine Kerzen wählen, können Sie diese auch in einer schönen Schale oder Vasen dekorieren und so die Tischdeko noch mehr abstimmen.

Das Geschirr für den Hochzeitstisch


Die Wahl des Geschirrs ist bei der Tischdeko ebenfalls essenziell. Hier gilt auch: nicht zu viel, aber auch nicht zu wenig! Wenn Sie für Ihre Hochzeit Teller und Gläser mieten, sollten Sie darauf achten, dass diese zur restlichen Dekoration passen. Auch die Größe des Geschirrs spielt eine Rolle. Für ein großes Buffet sollten Sie größere Teller wählen, damit Ihre Gäste ausreichend Platz für alles haben. Kleine Teller eignen sich hingegen hervorragend für Fingerfood oder kleine Häppchen.

Servietten für die Tischdeko


Servietten sind ebenfalls wichtige Elemente der Tischdeko. Sie sollten darauf achten, dass die Farbe und das Design zur restlichen Dekoration passen. Auch zu viele verschiedene Muster können schnell unruhig und überladen wirken. Ein schöner Akzent ist es, wenn Sie den Namen des Brautpaares oder das Hochzeitsdatum in die Servietten sticken lassen

Platz- und Menükarten


Zuletzt sollten Sie auch an die Platzkarten und Menükarten denken. Diese können Sie ganz einfach selbst gestalten oder bei uns bestellen. Wichtig ist, dass die Karten zum restlichen Design der Hochzeit passen und lesbar sind. Auf den Menükarten sollten natürlich alle Speisen und Getränke vermerkt sein, damit Ihre Gäste wissen, was sie erwartet.

Streudeko auf dem Tisch


Eine weitere Möglichkeit der Tischdeko sind kleine Dekoelemente, die Sie auf dem Tisch verteilen. Dies können Konfetti, Glitter oder kleine Herzen sein. Es können aber auch Naturmaterialien wie
Holzspäne
genutzt verwendet werden. Achten Sie darauf, dass diese Dekoelemente nur in der Mitte des Tisches verteilt wird, da sie rechts und links vom Teller stören können. Dies dient auch der Sicherheit: Wenn Konfetti oder Glitter nah am Tischrand verteilt werden, können sie auf den Boden fallen und Ausrutschen und Stürze verursachen.
Die Tischdeko ist ein wichtiges Element bei der Gestaltung Ihrer Hochzeit. Sie sollten sich aber nicht zu viele Gedanken machen, es klappt bei einer Hochzeit niemals alles, wie man es geplant hat. Lassen Sie sich den schönsten Tag im Leben dadurch nicht verderben, denn was Ende zählt, ist die Liebe!

Weitere Interessante Themen:

Blumenschmuck zur Hochzeit
Das richtige Brautkleid finden
Die perfekte Brautfrisur
Tipps zur Auswahl der Hochzeitlocation

© Heiraten Dresden, Leipzig, Chemnitz · Tischdeko