Standesamt Dresden

Das Standesamt Dresden bietet Ihnen verschiedenste Trauorte an.

Goetheallee 55, 01309 Dresden

Öffnungszeiten

  • Montag 8 bis 12 Uhr
  • Dienstag 8 bis 12 und 14 bis 18 Uhr
  • Donnerstag 14 bis 18 Uhr

Das Standesamt Dresden bietet Ihnen sehr unterschiedliche Trauorte in und um Dresden zur Eheschließung zur Verfügung. Die Anmeldungen zur Eheschließungen erfolgen für alle Trauorte über das Standesamt Dresden auf der Goetheallee 55.

Hochzeit im Standesamt Dresden – Goetheallee
Herrschaftliches Flair und edles Ambiente empfängt alle Brautpaare, die im Standesamt Dresden heiraten. Die beiden Trausäle des Hauses bieten jeweils bis zu 25 Personen Platz für eine festliche Trauung. Auch die schöne Parkanlage rings um das Gebäude zaubert eine romantische Kulisse für’s Hochzeitsfoto.

Hochzeit im Schloss Albrechtsberg
Ein traumhafter Blick von den Elb-hängen auf die Stadt bietet sich den Besuchern von Schloss Albrechtsberg. Hier finden Sie einen wunderschönen Trauraum für die Hochzeitsgesellschaft – der Gartensaal bietet Platz für bis zu 100 Gäste. Der großzügige Park und die terrassenartig angelegte Gartenanlage sind der ideale Rahmen zum Flanieren mit Ihren Gästen.

Hochzeit im Carl-Maria-von-Weber-Museum
In Hosterwitz bei Pillnitz befindet sich das ehemalige Sommerrefugium des Komponisten Carl Maria von Weber. Das etwa 1685 erbaute Winzerhäuschen beherbergt heute das bisher weltweit einzige Museum, welches Carl Maria von Weber gewidmet ist. Die Ehe zu schließen an diesem geschichtsträchtigen Ort, ist ganz sicher nicht nur für Musikliebhaber ein besonderes Ereignis.
Im als Trauraum genutzten Musiksalon finden das Paar und bis zu 30 Gäste Platz. Ein kleiner Garten umgibt das alte Häuschen mit seinem unnachahmlichen Flair und bietet eine reizende Kulisse für Ihre Erinnerungsfotos.

Foto: Zadnicek

Hochzeit im Landhaus
Im Landhaus, den Dresdnerinnen und Dresdnern bereits als Heimat des Stadtmuseums und der Städtischen Galerie bekannt, steht der Festsaal des spätbarocken Gebäudes für feierliche Hochzeiten mit ausreichend Platz für 150 Gäste zur Verfügung.
Auf Wunsch kann der vorhandene Flügel genutzt werden. Das einzigartige Treppenhaus des Landhauses bietet einen stilvollen Rahmen für Hochzeitsfotos. Ein Sektempfang nach der Trauung ist nach Absprache im Museumscafé und dem preisgekrönten Museumsgarten möglich.

Hochzeit im Kinosaal des Lingnerschlosses
Das Lingnerschloss am Dresdner Elbhang ist ein Ort mit besonderer Ausstrahlung für Besucher von Nah und Fern. Hier können Brautpaare mit bis zu 58 Gästen im restaurierten Kinosaal feierlich die Ehe schließen.
Der beeindruckende Raum wurde im Stil der 1950er Jahre hergerichtet und ist mit seiner kleinen Bühne und der historischen Echtholzvertäfelung ein aus-gefallener Ort für die Trauung. Bei gutem Wetter gibt es einen traumhaften Panoramablick von den Dachterrassen.

Hochzeit im Kulturrathaus
Im attraktiven Dresdner Kulturrathaus, gelegen in der historischen Inneren Neustadt von Dresden, finden vom Frühjahr bis in den Herbst auch Hochzeiten statt. Dafür steht im Haus Königstraße 15, der Fritz-Löffler-Saal mit seiner historischen Holzbalkendecke zur Verfügung. Der Saal hat eine wunderbare warme Akustik und auch der vorhandene Flügel kann gern von Gastmusikern genutzt werden.

Hochzeit im Rathaus Weixdorf
Im 2011 liebevoll restaurierten Rathaus am Stadtrand von Dresden steht am Samstag der Ratssaal für Eheschließungen zur Verfügung. Besonderes Prachtstück in diesem kunstvoll ausgestalteten Saal ist der alte Ratstisch. An diesem sitzt das Paar mit dem Standesbeamten und bis zu 30 Gäste können die feierliche Zeremonie verfolgen.

Foto: Christian Scholz

Hochzeit im Palais Großer Garten
Im königlichen Palais in Dresdens „Großem Garten“ heiratete 1719 bereits der Sohn von August dem Starken. Mitten in der Stadt und doch wunderschön gelegen ist das Palais – Herzstück dieses Parks – mit Palaisteich und farbenfrohen Blumenrabatten. Jetzt kann jedermann das Vestibül des Palais mit Kreuzgewölbe und westlicher Fensterfront für romantische Hochzeiten mit bis zu 60 Gästen buchen.

Hochzeit im Rudolf-Harbig-Stadion Dresden
Ein besonderes Angebot für Heiratswillige, die in keinem historischen Gemäuer oder altehrwürdigem Amt die Ehe schließen möchten, ist das Dresdner Fußballstadion. Um im Rudolf-Harbig-Stadion heiraten zu wollen, muss man kein Fußballanhänger oder Dynamo-Fan sein! Jeder, der sich für diesen außergewöhnlichen und modernen Eheschließungsort entscheidet, kann zwischen Businessbereich für bis zu 100 Personen oder der Loge für bis zu 5 Personen wählen und den entscheidenden Schritt ins Eheglück mit sportlichem Hintergrund wagen.

Hochzeit im Schloss Schönfeld
Im Zentrum des Schönfelder Hochlandes liegt das 1573 erbaute Schloss Schönfeld. In den vergangenen Jahren wurde das nahezu unverändert gebliebene Bauwerk der deutschen Renaissance liebevoll restauriert. Bekannt ist es mittlerweile auch als „Zauberschloss Schönfeld“, weil hier die Zauberkunst ein stilvolles Zuhause gefunden hat. Schönfeld-Weißig gehört durch Eingemeindung seit 1999 zur Stadt Dresden. Hochzeitsgesellschaften mit maximal 30 Gästen können in zauberhafter Umgebung an einigen Samstagen im Jahr diesen romantischen Trauort im Dresdner Umland für eine standesamtliche Eheschließung nutzen.

Hochzeit im Kraszewski-Museum
Das Kraszewki-Museum, ruhig gelegen in Dresden-Neustadt und umgeben vom Grün des Gartens und der Priesnitz, besteht seit 1960. Es ist dem polnischen Exilschriftsteller Józef Ignacy Kraszewski (1812-87) gewidmet. Das Museum ist ein Platz intensiven Dialoges zwischen Deutschen und Polen und kann sich rühmen, das erste binationale Museum Deutschlands zu sein. Neben der Präsentation von Kraszewskis Leben und Wirken werden temporäre Ausstellungen gezeigt, die sich mit der Kultur und Geschichte beider Länder auseinandersetzen. Erstmalig 2016 können Sie in Begleitung von bis zu 30 Gästen im Erdgeschoss des Museums am Samstag standesamtlich die Ehe schließen.

Hochzeit im Dresdner Rathaus
Mit der Eröffnung des kleinen Trauraumes im Dresdner Neuen Rathaus, südöstlich des Altmarktes am Dr.-Külz-Ring gelegen, sind an 12 Samstagen im Jahr 2022 Eheschließungen möglich. Das Brautpaar mit bis zu 19 Gästen schreitet durch die goldene Pforte und gelangt durch ein prunkvolles Treppenhaus in den modern gestalteten Raum in der 1. Etage. Dieser wird exklusiv für Eheschließungen und repräsentative Termine des Oberbürgermeisters genutzt.

Telefon: 03 40/85 07 88 78
Funktel: 01 77/3 27 61 52

E-Mail: standesamt-eheschliessungen@dresden.de

Veröffentlicht in Standesämter Dresden.


Das könnte Sie auch interessieren