Der Hochzeitsvorabend

Hochzeitsvorabend

© shutterstock.com

Der Abend vor der Hochzeit

 
Der Hochzeitstag stellt den schönsten Tag im Leben eines Brautpaares dar. Bereits Wochen im Voraus werden Vorbereitungen getroffen, Pläne geschmiedet und alles bis ins kleinste Detail durchgeplant. Schließlich möchte man, dass dieser Tag unvergesslich wird. Schiefgehen darf an diesem Tag nichts. Doch wenn alle Vorbereitungen getroffen wurden und dem großen Tag nichts mehr im Wege steht, bleibt noch der Abend vor der Hochzeit. Viele Brautpaare sind am Vorabend aufgeregt und voller Vorfreude. Mit einigen Tipps und Tricks wird dieser Abend zu einem letzten entspannten und erholsamen Abend als Junggeselle/Junggesellin.

 

Gesund und entspannt in den nächsten Morgen starten

Die Vorfreude steigt und leichte Nervosität macht sich bei so manchem Brautpaar breit. Das ist vollkommen normal, schließlich ist die eigene Hochzeit etwas ganz Besonderes. Doch die steigende Nervosität und Aufregung können auch dazu führen, dass wichtige Dinge vergessen werden. Das ist aber noch lange kein Grund zur Panik. Vielmehr sollte der Fokus auf die Dinge gelegt werden, die dabei helfen, entspannen zu können. Das kann ein gemütlicher Abend mit dem Liebsten sein oder ein erholsamer Wellness-Abend. Wichtig ist nur, dass das bevorzugte Abendprogramm dabei hilft, zur Ruhe zu kommen und im Anschluss erholsam schlafen zu können. Insbesondere erholsamer Schlaf hat einen hohen Stellenwert. Am nächsten Morgen stehen wir erholt und ausgeruht auf. Deutlich wird dies auch an einem strahlenden Gesicht. Die Haut wirkt frischer und gesünder. Um diesen Effekt noch zu verstärken und auf den Hochzeitsbildern mit einer strahlend reinen Haut zu bestechen, helfen verschiedene Pflegeprodukte. Mit Dermatologen entwickelte Pflegeprodukte von CeraVe reinigen die Haut porentief und fördern eine Erneuerung der Hautzellen. Am Tag der Hochzeit ist die Haut rein und gepflegt. Das kleine Beautyprogramm tut nicht nur der Haut gut, sondern auch der mentalen Gesundheit. Brautpaare sind entspannter und ausgeglichener.
 

Der Abend vor der Hochzeit

© pexels.com

 

Die richtige Pflege sollte aber auch nicht bei den Haaren zu kurz kommen. Speziell bei Frauen mit langen Haaren kann die Haarpracht mit einem Schleier verglichen werden. Die richtige Haarpflege trägt dazu bei, dass die Haare gesund und gepflegt aussehen. Des Weiteren können Brautfrisuren besser gestylt werden, wenn die Haare gesund sind.

 

Das sollte nicht vergessen werden

Neben dem Entspannungsprogramm sollten jedoch einige Aspekte keinesfalls vergessen werden. Speziell die ausgewählte Kleidung, das Brautkleid und der Anzug des Bräutigams, sollte am Vorabend parat liegen. Das erspart Zeit und Stress. Des Weiteren sollte die Tasche bereits am Abend vor der Hochzeit gepackt werden. Brautpaare sollten überlegen, welche Sachen sie bei der Hochzeit dabei haben möchten oder welche Sachen auf keinen Fall fehlen dürfen. Eine bereits gepackte Tasche muss dann am Hochzeitstag nur noch mitgenommen werden. Bei einer größeren Hochzeitsfeier haben zudem Lieferanten, Servicekräfte sowie weitere Dienstleister einen hohen Stellenwert. Trinkgeld ist zwar nicht verpflichtend, jedoch gehört Trinkgeld zum guten Ton, speziell bei einer großen Hochzeit. Am Abend vor der Hochzeit sollte deshalb darauf geachtet werden, dass genügend Bargeld im Haus ist. Aber Achtung, das Geld sollte auch am Hochzeitstag dabei sein, denn zu Hause nützt es nicht viel. Falls noch kurzfristige Vorbereitungen getroffen werden müssen, sollten die letzten Aufgaben klar vergeben werden. Des Weiteren sollte noch einmal Absprache mit den Personen gehalten werden, die wichtige Aufgaben übernehmen.

 

© Heiraten in Dresden, Leipzig, Chemnitz · Der Abend vor der Hochzeits

Veröffentlicht in Infos und Tipps.


Das könnte Sie auch interessieren