Hochzeitseinladungen

Hochzeitseinladungen

© bigstockphoto.com

So gestaltet Sie ihre Hochzeitseinladungen

Sind Sie bereits lange glücklich in einer Beziehung und haben sich nun entschieden sich gegenseitig das „Ja-Wort“ zu geben? Dann freuen wir uns für Sie. Zunächst sollten Sie den Ort, die Zeit und die Anzahl der Hochzeitsgäste festlegen. Dann sollten Sie sich als nächstes um Ihre Einladungskarten kümmern. Spätestens 6 Monate vor der Hochzeit sollten diese verschickt sein. Dann wissen alle Hochzeitsgäste frühzeitig Bescheid und können sich diesen Termin für ihre Taumhochzeit frei halten. Wie man Hochzeitseinladungen online gestalten kann und was man hierbei beachten sollte, das haben wir für Sie im folgenden Text zusammengefasst.

Bei der Gestaltung beachten: Die Einladungskarte nicht mit Inhalt und Bilder überfrachten

Weniger ist mehr. Dies gilt auch bei der Gestaltung ihrer Einladungskarten. Auf den meisten Karten können Sie zwar auf mehreren Seiten Text unterbringen. Dennoch sollten Sie sich auf das Wesentliche beschränken. Fassen Sie sich also kurz. Ein schöner und knapper Einladungstext mit den notwendigen Informationen zu Ort und Zeitpunkt ist vollkommend ausreichen.

Nehmen Sie sich Zeit für Ihr Layout

Haben Sie sich für den Einladungstext entschieden, dann sollten Sie sich um das Layout Gedanken machen. Dafür ist nämlich etwas Zeit notwendig. Nehmen Sie sich ruhig 4-6 Wochen Zeit für die Gestaltung eurer Hochzeitseinladung. Agieren Sie ohne Druck. Nur so können Sie mit einem schönen Ergebnis rechnen.

Schriftart der Einladungskarte festlegen

Bei der Einladung ist die gewählte Schriftart ein entscheidendes Kriterium. So kann durch eine geeignete Schriftart ein glamouröses oder ein verspieltes Erscheinungsbild entstehen. Trotz ausgefallener Schriftarten sollte der Text dennoch gut lesbar bleiben. Verwenden Sie außerdem am besten nur eine, höchstens 2 verschiedene Schriftarten.

Schriftfarbe auswählen

Viele Brautpaare greifen zu klassischem Schwarz oder anderen dunklen Farben. Dadurch wirken die Einladungskarten eleganter. Aber auch durch kleine Farbenspiele können attraktive Akzente gesetzt werden.

Die richtige Schriftgröße für deinen Einladungstext

Die wichtigsten Informationen des Textes sollten auch in der größten Schriftart dargestellt werden. Handelt es sich lediglich um Zusatzinformationen wie zum Beispiel eine Bemerkung zum Dresscode, dann sollte der Text auch etwas kleiner dargestellt werden. Ansonsten wirkt die Einladungskarte sehr überladen.

Bauen Sie Ornamente ein

Um den Gesamteindruck der Einladungskarte zu verbessern, können Sie Ornamente noch zusätzlich in den Text integrieren. Dies wertet die Einladung nochmal zusätzlich auf.

Fazit

Abschließend kann man festhalten, dass Sie es vermeiden sollten zu viel Text zu verwenden, eine zu kleine Schrift oder zu viele Gestaltungselemente im Text. Dann wird ihre Einladungskarte große Vorfreude bei den Gästen erwecken.

Hochzeitseinladung Fazit

© bigstockphoto.com

 

 

© Heiraten Dresden, Leipzig, Chemnitz · Hochzeitsbrauch

 

Veröffentlicht in Infos und Tipps.


Das könnte Sie auch interessieren