Unsere Hochzeitstorte

Sehen sie nicht zum Anbeißen schön aus? Jeder freut sich auf diesen großen Moment, wenn endlich die Hochzeitstorte angeschnitten wird, denn das ist einer der Bräuche, der auf keiner Hochzeit fehlen darf.

Die großen oder auch kleinen Wunderwerke aus fluffigem Biskuitteig, Buttercreme und Marzipanmantel sind die heimlichen Stars auf der Festtafel. Deshalb ist es wichtig, dass Sie sich von einem Tortenspezialisten beraten lassen, welche Größe und welche Art von Hochzeitstorte am besten zu Ihrer Hochzeit passt.

Hochzeitstorte Dresden
Foto: bigstockphoto.com

Welchen Konditor wählen wir?

Die Glücklichen unter Ihnen kennen schon einen Konditor im Umfeld, der für seine tollen Hochzeitstorten berühmt ist. In dem Fall lassen Sie sich einen Termin für die Absprache geben und handeln alle Details aus. Die meisten Konditoren haben eine Referenzmappe mit den schönsten Beispielfotos eigener Kreationen. Oft gibt es jedoch auch Spielraum für eigene Ideen, die vom Konditor gern aufgegriffen werden.

Suchen Sie etwas ganz und gar Spezielles, kann man auch über Hochzeitsmagazine, Internetportale usw. suchen. Die Fotos offenbaren mitunter überraschende und innovative Vorschläge, die einfach begeistern. Weil hier der Konditor nicht immer in der Nähe ist, kann man folgendes machen: Gegen Bezahlung lässt man sich eine kleine Mustertorte anfertigen, um sich von der geschmacklichen Qualität zu überzeugen.

Fragen Sie vorher, ob der Konditor die Anlieferung der Hochzeitstorte auch über größere Strecken übernimmt und zu welchen Konditionen.

Welche Hochzeitstorte passt zu uns?

So schwer ist die Entscheidung gar nicht, denn geschmackliche Vorlieben bringt doch Jeder mit.

Auffällige Akzente werden bewusst dann gesetzt, wenn ein bestimmtes Motto oder eine Farbe im Vordergrund steht. Auch der Stil des Festes kann in die Tortengestaltung einfließen. Modern, schlicht oder romantisch-verspielt, hier sollte man einfach seinem Geschmack vertrauen. Auch Fotos aus Tortenbüchern oder vom Konditor liefern viele schöne Gestaltungsideen.

Hochzeitstorte Chemnitz
Foto: bigstockphoto.com

Wie groß soll die Hochzeitstorte sein?

Die Anzahl der Gäste ist hierbei ausschlaggebend.

Oft gibt es über die Hochzeitstorte hinaus weitere Kuchen und Leckereien. So kann man bei der Hochzeitstorte pro Gast etwa ein Stück kalkulieren. Am beliebtesten sind Stufentorten, denn sie gelten als Sinnbild für das Hochzeitsfest.

Ist die Gästeschar nicht so zahlreich, wird einfach der Durchmesser der Torten kleiner gehalten und man bekommt trotzdem einen ansehnlichen Tortenturm. Die Dekoration macht auch aus der kleinsten Torte ein Prachtstück.

Welche Formen eignen sich am besten für eine Hochzeitstorte?

Am bekanntesten ist der Tortenturm. Bei dieser Variante werden gern zwei bis fünf Stockwerke bestellt. Dabei gibt es unterschiedliche Ausführungen. Direkt aufeinander liegende Torten, die durch Creme miteinander verbunden sind oder als Alternative durch Platten voneinander getrennte einzelne Torten.

Eine selbsttragende Hochzeitstorte, ob nun rund oder quadratisch, verlangt nach einer gewissen Stabilität. Das heißt, als Füllung sind in den unteren Etagen eher feste Cremes zu empfehlen. Der Anteil des Teiges ist größer, damit die Böden die Last tragen können.

Mit einer Etagere sind Sie weitaus flexibler. Optisch wirkt eine Etagere ebenfalls wie ein Tortenturm, jedoch kann hier ganz frei mit verschiedenen Füllungen und Böden gearbeitet werden, da jede Torte einzeln auf einer separaten Platte steht und keine darüber liegenden Schichten tragen muss.

Die Säulenkonstruktion vereint die Elemente der selbstragenden Hochzeitstorte mit denen der Etagere. Sie wirkt sehr elegant, denn hier kann auf Grund der großen Abstände der einzelnen Etagen gut mit aufwendiger Dekoration gearbeitet und gestaltet werden.

Die Herz- und die Kastenform sind ideal, wenn Motivtorten gefragt sind. Diese einstöckigen Torten bieten mit ihrer großen Oberfläche viel Platz, um mit Früchten, kunstvollen Beschriftungen, Siebdruck in Lebensmittelfarbe, eigenen Fotomotiven usw. ganz individuelle und persönliche Akzente zu setzen.

Hochzeitstorte Leipzig
Fotos v.l.n.r.:
pixabay.com, bigstockphoto.com, pixabay.com

Wann müssen wir unsere Hochzeitstorte bestellen?

Wenn Sie zwischen Mai und September heiraten wollen, empfiehlt es sich, schon vier Monate vor dem Fest Kontakt zur Konditorei aufzunehmen. So haben Sie noch Zeit, um bei Engpässen zu einem anderen Anbieter ausweichen zu können. In der kälteren Jahreszeit kommen Sie auch mit etwas kürzeren Bestellfristen aus, da in dieser Zeit weniger Hochzeiten stattfinden. Aber besprechen Sie den genauen Zeitpunkt besser mit dem Konditor Ihrer Wahl – dieser kann am besten einschätzen, welchen Zeitaufwand er erbringen muss.

Spätestens 6 bis 4 Wochen vor der Hochzeit besprechen Sie die Einzelheiten mit Ihrem Tortenspezialisten. Dabei werden die Details schriftlich festgehalten und Sie bekommen ein Kostenangebot. Für eine professionelle Beratung sollten Sie etwa 30 bis 60 Minuten Zeitaufwand einplanen.

Aktuelle Trends auf dem Hochzeitstortenmarkt

Minitorten mit einem Durchmesser von ca. 12 bis 20 cm sind momentan sehr populär. Auf einem attraktiven Tortenständer mit Fuß präsentieren sie sich einstöckig, dafür aber zum Teil bis zu 20 cm hoch mit verschiedensten Füllungen.

Die kleinen Tortenwunder machen auch als krönender Abschluss auf einer Cup-Cake-Etagere eine gute Figur und bieten sich in dieser Form für das gemeinsame Tortenanschneiden perfekt an.

Neben einem leckeren Geschmack liegt das besondere Augenmerk bei diesen Mini-Torten auf einem aufwendigen und sehr modernen, auch mal ungewöhnlichen Design.

Trendtorten begeistern mit ungewohnten Farben und starken Strukturen bei der Cremehülle. Besonders gern werden beim aktuellen Torten-Design auch Blüten verwendet, sowohl echte als auch kunstvoll gefertigte aus Persipan, Marzipan und Zucker.

„Naked Cake“ heißt ein Stil, bei dem die Torte, in diesem Fall meist ein dreistöckiger Turm, sehr lecker gefüllt, aber außen herum eher sparsam mit Creme „verputzt” wird. Die dabei entstehende Optik lässt das Innere des Kuchens leicht durchscheinen, die Schichten sind erkennbar und die Torte bekommt einen originellen Vintage-Look, der an unverputzte Hauswände erinnert.

Diese moderne, fast puristische Anmutung passt super zu einer Hochzeit im Boho- und Vintage-Stil.

Hochzeitstorte Zwickau
Fotos: bigstockphoto.com

Torten-Intitialien
Neben Blüten-Verzierungen aus echten Blumen oder Marzipan sind auch individuell gelaserte Aufstecker zur Veredelung der Hochzeitstorte modern und populär. Damit können Sie Ihren Weddingcake auf elegante Art krönen.

Mit speziell gestalteten und in einer besonderen Technik gefertigten Initialen erhalten Sie ein perfektes kleines Kunstwerk und ein schönes Hochzeitsandenken, das nach dem Fest sogar einen Platz im Regal finden könnte.

Anstatt der Initialen können natürlich zum Beispiel auch das Datum des Hochzeitstages oder ähnliche Dinge als motiv verwendet werden.

Mittlerweile kann sich das Brautpaar auch in der festlichen Robe scannen lassen. Dieser Scan wird dann von einem 3D-Drucker ausgegeben und das fertige Modell kann die Hochzeitstorte krönen.

© Heiraten Dresden, Leipzig, Chemnitz · Hochzeitstorte

Zauberhafte Torten für Ihre Hochzeit:

Hochzeitstorten in Dresden

Hochzeitstorten Chemnitz

Hochzeitstorten in Leipzig

Hochzeitstorte Radebeul
Ein großer Moment am Hochzeitstag:
Der Anschnitt der Hochzeitstorte.
Foto: bigstockphoto.com
Hochzeitstorte Radeburg
Als Alternative zu einer einzelnen Hochzeitstorte kann auch ein Tortenbuffet gestaltet werden.
Foto: bigstockphoto.com
Hochzeitstorte Pirna
Eine Minitorte als Naked Cake gestaltet.
Foto: bigstockphoto.com
Hochzeitstorte Meissen
Anstatt mit einer großen Hochzeitstorte können die Herzen von Schlemmermäulchen auch mit kleinen Dingen erfreut werden.
Foto: bigstockphoto.com
Hochzeitstorte Borna
Tankstopp für Süßmäuler: verschiedene Beeren, Popcorn und andere Leckereien befriedigen süße Gelüste.
Foto: bigstockphoto.com
Hochzeitstorte Grimma
Außergewöhnlich gestalteter Tortenturm.
Foto: bigstockphoto.com
Hochzeitstorte Freiberg
Fruchtige Schokoladentorte als Naked Cake.
Foto: bigstockphoto.com
Hochzeitstorte Meerane
Eine lockere Etagere mit verschieden großen Hochzeitstorten.
Foto: bigstockphoto.com
Hochzeitstorte Bautzen
Jede Etage dieser klassischen Hochzeitstorte in Form eines Tortenturms wurde mit einer anderen Füllung hergestellt.
Foto: bigstockphoto.com
Hochzeitstorte Zittau
Eine andere Variante für eine Candy-Bar.
Foto: bigstockphoto.com
Hochzeitstorte Görlitz
Foto: bigstockphoto.com